Preis Zurücksetzen

Schutzhüllen & Thermo

Nach dem Camping oder zum Überwintern gehört das Reisemobil unter einen sicheren und geschützten Carport oder in eine Garage. Auf diese Weise wird die mobile Heimstätte vor Verschmutzungen, Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt. Wenn die Besitzer jedoch keinen Unterstand zur Verfügung haben, sind Abdeckplanen und Schutzhüllen optimal, um das Reisemobil vor Verschmutzungen und Alterungserscheinungen zu schützen.


Abdeckplanen für das Wohnmobil




Eine Schutzhülle für den Wohnwagen oder eine Abdeckung unterstützt den langfristigen Erhalt der Unterkunft fürs Camping. Der bedeutendste Wertverlust entsteht meistens dadurch, dass Wettereinflüsse wie Regen, Hagel, Hitze und Schnee Spuren hinterlassen können.

Die Wohnwagenabdeckung schützt das Reisemobil somit vor Regen, Schmutz, Staub, Schnee, Eis, vor Wärme und Verunreinigung durch Bäume und Vögel.

Eine Schutzhülle oder Abdeckung ist in unterschiedlichen Größen im Handel erhältlich, je nach Länge des Reisemobils.

So gibt es auf dem Markt nützliche Planen zur Abdeckung, um das Reisemobil fit für den Winter zu machen oder innerhalb des Jahres bestmöglich zu schützen. So gibt es Thermomatten und Deichselhauben für die Wohnmobile, Radschutzhüllen, Radkastenabdeckungen Isoliermatten, Fensterabdeckungen, Hagelschutzhauben und Thermovorhänge.

Mit den Planen und Schutzhüllen machen die Besitzer das Reisemobil winterfest und schützen den Wagen vor Beschädigungen und Schmutz. Die Wohnwagenplanen sind eine preisgünstige Alternative, wenn keine Garage oder ein anderer Unterstand zur Verfügung steht.

Diese Hüllen sind ein Muss, wenn der Camper regelmäßig auf einem Campingplatz Urlaub macht. So kann der Camper mit den Hüllen den Wohnwagen sicher schützen, was vor allem auf Schäden an Lack oder Verschmutzungen zutrifft. Eine Abdeckung für das Reisemobil ist stets atmungsaktiv und wasserabweisend zugleich. Die Camper werden in dieser Klasse erkennen, dass die Schutzhüllen besonders preisgünstig sind und die Camper somit zu guten Preisen jenen Schutz für den Wagen gewährleisten können.


Das Überwintern des Caravans




Mit einer Plane für den Winter können die Camper das Wohnmobil auf die kalten Tage des Jahres vorbereiten, was recht schnell geht.

Mit den passenden Pflege- und Reinigungsmitteln den Aufbau und Unterboden findet zunächst eine Reinigung statt. Dazu wird Lack mit flüssigem Wachs oder einer Poliermaschine zur Entfernung hartnäckiger Flecken auf dem Wagen genutzt. (Für Dichtungen an Türen und Fenstern nur geeignete Reinigungsmittel anwenden).

Ordnung im inneren Bereich des Wohnmobils muss für den Winter geschaffen und Lebensmittel müssen entsorgt werden. Ebenso müssen die Textilien trocken eingelagert werden, die Schränke zum Lüften geöffnet und die Sitzschoner angebracht werden.

Ebenso muss der Wassertank entleert und zugleich das Brauchwasser entsorgt werden und die Toilette mit dem passenden Sanitärzubehör gründlich gereinigt und desinfiziert werden.

1